Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz - Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Herzlich Willkommen!

News

Das Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz beschäftigt sich mit der Möglichkeit außerirdischer Intelligenz, mit denkbaren Kommunikationsoptionen und mit den kulturellen Folgen verschiedener Kontaktszenarien. Das unabhängige Netzwerk setzt sich aus ForscherInnen unterschiedlicher Disziplinen zusammen, die sich reflektiert, systematisch und methodisch fundiert mit dem Gegenstandsbereich auseinandersetzen.

Ein derartiges Vorhaben erscheint längst überfällig, denn die Entdeckungen der Astrophysik, Astronomie und Astrobiologie in den letzten beiden Jahrzehnten belegen, dass es in unserer Galaxie extrasolare, teilweise sogar erdähnliche Planeten gibt und dass Leben auch unter extremen Bedingungen möglich ist. Vor diesem Hintergrund erscheint es heute wahrscheinlich, dass die Erde nicht der einzige ‚belebte’ Planet und die Menschheit womöglich auch nicht die einzige intelligente Spezies im Universum ist.

Die erlangte Gewissheit über die Existenz außerirdischer Zivilisationen würde tiefgreifende Auswirkungen auf unser Bild von der Stellung des Menschen im Kosmos haben – die Folgen für Wissenschaft, Philosophie, Religion, Kultur usw. sind noch gar nicht abzusehen. Daher können die damit verbundenen Fragen nur im Zusammenwirken von Natur- und Kulturwissenschaften erörtert werden. Das Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz möchte hierfür eine Plattform bieten.


Netzwerktagung in Neubrandenburg
Am 17. November wird in Neubrandenburg die zweite Tagung des Forschungsnetzwerks stattfinden. Thema ist die Suche nach außerirdischen Artefakten. Mehr...

Arbeitstreffen in Freiburg
Bei einem Arbeitstreffen in Freiburg haben die Mitglieder des Forschungsnetzwerks über Suchstrategien nach einer außerirdischen Intelligenz und die Folgen einer Entdeckung diskutiert.
Mehr...

Neuerscheinung "Erstkontakt"
Der FEI-Mitbegründer und Publizist Daniel Gerritzen hat sein neues Sachbuch „Erstkontakt – Warum wir uns auf Außerirdische vorbereiten müssen" veröffentlicht. Mehr...

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü